Länger schön und gesundEntschl_000

Zivilisationskrankheiten müssen nicht sein

Zu keiner Zeit wurde der Mensch mit mehr schädlichen Stoffen konfrontiert als heute. Und unsere Ausscheidungsorgane sind meist nicht mehr in der Lage, diese gigantischen Giftmengen auf natürlichem Weg auszuscheiden. Ablagerungen entstehen. Müdigkeit, Allergien und verschiedene andere Zivilisationskrankheiten sind die Folge. Nur durch gezieltes Entschlacken und Entgiften kommt der Körper wieder in seine ursprüngliche Balance zurück und kann seine Selbstheilungskräfte reaktivieren. ruhepol5 setzt auf eine Kombination von Elektrolysefußbad, Spagyrik und bioenergetischer Medizin. Zusätzlich werden unterstützende Maßnahmen wie die chinesische Medizin und Bioresonanz verwendet.

Elektrolysefußbad: Entgiften über die Füße

Das Elektrolyse-Fußbad ist eine chemisch-physikalische Methode. Dazu baden die Füße in einem elektrolytischen Bad. Ionen werden über die Füße in den gesamten Körper geleitet, freie Radikale abgefangen, Säuren neutralisiert und so die natürliche Zellfunktion wiederhergestellt. Durch diesen Vorgang ist es möglich, dass sich der Körper über die Haut von Schwermetallen, Säuren und Giften befreit, ohne dabei den Organismus zu belasten. Die Fußsohlen mit ihrer großen Anzahl von Drüsen werden deshalb auch als die dritten Nieren des Körpers bezeichnet.

vorher
Entschl_vorher
nacher
Entschl_nachher

Spagyrik: Naturheilmittel gegen Krankmacher

Auf drei Schritten basiert das erfolgreiche Entgiften und Ausleiten mithilfe von hochwirksamen, nebenwirkungsfreien Heilmitteln aus der Naturheilkunde:

  • Lösen von Giftstoffen und Schlacken aus dem Gewebe
  • Anregung des Lymphflusses
  • Anregung der Ausscheidungsfunktion von Leber und Niere

Bioenergtik: Ursachen finden und heilen

Ein völlig neuartiges bioenergetisches Analysesystem zeigt Belastungen durch Lebensmittel, Toxine, Strahlung oder Mikroorganismen an. Nach der Diagnose erfolgen die Therapiemaßnahmen:

  • Frühzeitiges Erkennen und Behandeln von Belastungen im Körper
  • Eliminierung von parasitären und mikrobiologischen Belastungen
  • Erkennen von Unverträglichkeit auf Nahrungsmittel, Medikamente oder alltägliche Umweltbelastungen.

Die wirklichen Ursachen von Krankheiten können gefunden werden, auch wenn sie schon sehr lange zurückliegen.

Unterstützende Maßnahmen:

Bioresonanz:

Die Bioresonanz-Therapie ist ein so genanntes energetisches Behandlungsverfahren mit dem Ansatz, elektromagnetische Schwingungen zu erfassen, die jeder Mensch ausstrahlt. In einem speziellen Therapiegerät werden diese Schwingungen nach harmonischen und disharmonischen Schwingungen getrennt. Krankmachende Schwingungen werden in harmonische umgewandelt. Der Körper kann so seine Regulations- und Selbstheilungskräfte wieder aktivieren.